HAUT DES ALTEN MENSCHEN

Haut alter Menschen

Die Haut eines alten Menschen bedarf in mehrfacher Hinsicht intensiver Betreuung. Einerseits nimmt mit zunehmenden Lebensjahren die Fähigkeit ab, Lipide zu produzieren und Wasser zu speichern. Eine an den individuellen Hauttyp angepasste intensive Pflege wird dadurch nötig, um dieser trockenen Haut wieder Stabilität zu geben. Oft tritt intensiver Juckreiz auf, welcher mit chronischen Störungen von Leber und Niere, aber auch einer blasenbildenden Hauterkrankung, dem bullösen Pemphigoid, zusammenhängen kann. Nicht zuletzt ist das hohe Alter geprägt von typischen Spätfolgen des Sonnenbadens, dem Hautkrebs; hier ist speziell der sogenannten weiße Hautkrebs (das Basaliom und das Plattenepithelkarzinom) zu nennen. Nur wenn dieser rechtzeitig erkannt wird, kann eine Operation in den meisten Fällen verhindert werden.